Zum Newsletter anmelden

Mein Blog

3 Schritte zu deiner persönlichen (Lebens- & Business-) Vision

Apr 05, 2023

Entgegen der gängigen Meinung in der Unternehmenswelt ist eine Vision nicht einfach nur ein Statement, das man auf seiner Website veröffentlicht, um Kunden zu begeistern. Eine klare Vision zeigt, wofür dein Unternehmen steht und warum es existiert. Sie legt fest, was das Unternehmen anstrebt und erschaffen möchte.

 

“Was du sehen kannst, kannst du auch erreichen!”


Wichtig ist vor allem, dass deine Vision aus dem Herzen kommt und nicht aus dem Verstand. Sie muss einen ehrlichen Ursprung haben und darf nicht durch die Erwartungen anderer geprägt sein. Es geht darum, was du dir wünscht, was du erschaffen möchtest!
Ich rede hier immer von DEINER Vision und nicht von deiner Unternehmensvision. Das tue ich, weil gerade beim Unternehmensaufbau DU dein Unternehmen bist. Deine Vision wird durch ein Unternehmen erfüllt, damit wird sie später auch zur Unternehmensvision. Aber Unternehmen oder nicht, es ist deine Vision. Deine Vision erfüllt einen höheren, gemeinnützigen Zweck. Sie ist wünschenswert, hat eine motivierende Wirkung auf andere und wird daher gerne unterstützt.

Deine Vision bildet das Fundament deines Unternehmens. Sie ist wohl der  am meisten unterschätzte Bereich beim Unternehmensaufbau, in meinen Augen aber einer der wichtigsten.

Eine klar formulierte und vor allem visualisierte Vision schützt in Phasen der Demotivation und Unklarheiten davor aufzuhören, sie motiviert dich und lässt dich dein Ziel nicht aus den Augen verlieren. Sie wird dir den Mut, das Durchhaltevermögen und die Vorfreude schenken, die du benötigst, um alle weiteren Schritte zu gehen.

Eine Vision schafft Sinn und Struktur in deinem Business und bietet dir den richtigen Leitfaden, deinen Weg bei zu behalten. Sie wird dich bei Entscheidungsfindungen unterstützen und dich auffangen, wenn du drohst, im Chaos zu versinken. Für sie stehst du jeden Tag auf und erfreust dich täglich an deinem Leben, das Stück für Stück so wird wie es du dir wünschst.

Eine Vision kann nicht erfunden werden, sie kann nur gefunden werden. Es ist ein innerer Entwicklungsprozess. Meistens ist die Vision schon tief verankert in dir, und wenn du sie gefunden hast, wird plötzlich alles Sinn ergeben. Aber dieser Drive muss von dir kommen, du musst die innere Arbeit dazu leisten, das kann dir niemand abnehmen.
Wenn dir deine Vision noch völlig unklar ist, dann kann der Gedanke daran anfangs ein wenig überfordernd sein. Es macht auch keinen Sinn, sich krampfhaft Gedanken darüber zu machen und sich eine Vision an den Haaren herbei zu ziehen. Wenn deine Vision nicht authentisch ist, dann hat sie keine Wirkung. Es handelt sich vielmehr um einen persönlichen Entdeckungs- und Selbstfindungsprozess, der nicht immer einfach ist. Dieser Prozess kann nur in deinem Tempo laufen. Aber es gibt ein paar Schritte, die dir bei deinem Entdeckungsprozess helfen können.

Hier sind die 3 wichtigsten Schritte zu deiner Vision!

 

Schritt 1 - Träume, Träume & Träume

Eine Hilfe bei der Entwicklung deiner Vision ist die Identifizierung von deinen Träumen. Was ist dir wichtig und was soll dein Unternehmen von innen nach außen vertreten?
Soll dein (zukünftiges) Unternehmen ein großes Problem auf dieser Welt lösen z.B. im  Umweltschutz, soll es besonders für Menschen da sein, oder ein Problem für die Menschheit lösen? Lass deinen Träumen freien lauf!

Schritt 2  - Welches Leben möchtest du leben?

Beim dem Aufbau deines Business geht um einen größeren Wunsch, als nur selbstständig zu arbeiten. Es ist das Bild eines bestimmten Lebens, eine Freiheit und ein Lebensgefühl oder aber die Flexibilität zwischen Familie und Arbeit.
Vielleicht hast du auch ein einschneidendes Lebensereignisse durchlaufen z.B. eine Krankheit oder Krise überwunden, viel Gewicht verloren oder dir einen großen Lebens- Wunsch erfüllt und möchtest nun dieses Gefühl an andere Menschen weitergeben. Vielleicht möchtest du der Menscheit auch ein gewisses Produkt zur Verfügung stellen oder die Welt zu einem besseren Ort machen. Nimm dir die Zeit, aktiv über den Einfluss deines Business nachzudenken und deine Rolle in diesem Abenteuer zu definieren.

 

Frage dich:

  • Was wünsche ich mir von meinem Leben und meinem Business?
  • Was will ich in meinem Leben und mit meinem Business erreichen?
  • Wem will ich mit meinem Business helfen?


Schritt 3 - Visualisieren deiner Vision

Nimm dir Zeit für deine Vision und finde oder denk dich an einen Ort, an dem du klar denken kannst. Ich benutze in meinen Coachings oft die Zugspitze. Hier lasse ich meine Klienten auf einem großen Ohrensessel platz nehmen und mit einer heißen Schokolade in der Hand und einer Decke über den Beinen geht es los.  Aus dieser Perspektive, wie z.B. mit dem Ausblick auf die Bergwelt, lässt es sich größer denken, als wenn du unten am Fuße des Berges stehst und nach oben schaust. Schau in die Ferne und überlege, welche Veränderung du in der Welt sehen möchtest. Was möchtest du Menschen ermöglichen? Welchen Wert willst du in der Welt schaffen? Wie möchtest du dich fühlen? Was willst du in deinem Leben erschaffen? Und dann nimmst du einen Stift und dein Notizbuch und schreibst einfach alles auf, was dir in den Sinn kommt. Das muss noch keinen Sinn ergeben, das muss noch nicht schön strukturiert sein. Es muss einfach nur festgehalten werden.

Im Anschluss kannst du deine Gedanken sortieren und z.B. in verschiedene Bereiche aufteilen. In meiner Vision teile ich diese Bereiche in meine Business, Self-Care, Self-Development und Lebens-Vision ein. Zu allen Bereichen suche ich mir dann passende Bilder, Quotes und Symbole aus. Dann klebe ich alles auf eine Canva und hänge mir dieses Bild an einen besonderen Platz auf.

Wenn deine Vision erst einmal visualisiert ist, kannst du hieraus ganz einfach deine Ziele ableiten. Wenn du einmal oben auf der Spitze des Berges warst, kannst du ganz genau die Route festlegen wie du dort hoch kommst. Du weist welche Stops du einlegen musst, welche Ausrüstung du hierfür benötigst und wie lange du hierfür brauchst. Nicht anders ist das auch bei der Entwicklung deines Business. Wenn du deine Vision ausgearbeitet hast, kannst du hieraus deine nächsten 3 Ziele festlegen. Du kannst dein Zeitrahmen und die dazugehörigen Aufgaben und Projekte ableiten.

Im Female on Fire Mastermind Programm ist das Erarbeiten deiner Vision eine wichtige Aufgabe, die wir gemeinsam erschaffen und entwickeln.

Es gibt ein Lied von Bosse, welches dieses Thema sehr gut auf den Kopf trifft:

"Und was du träumst das musst du machen. All die besten super Sachen. Einfach machen, einfach machen!"


Die Message in diesem Song ist ganz klar: Träume groß, hab Mut und leg los. Einfach machen! Hör doch mal rein!

Melde dich zu meinem kostenlosen Newsletter an!

Erhalte meinen wöchentlichen Blog mit hilfreichen Tipps und Tricks für den Aufbau deines Business. Außerdem bekommst du regelmäßig Coaching-Tipps, Buch und Podcast Empfehlungen. (Du kannst dich jederzeit abmelden, sollten dir die Informationen nicht gefallen!)